Was bringt ein Ladeluftkühler?

Was bringt ein Ladeluftkühler


Die Frage aller Fragen für alle Tuningfans da draußen ist natürlich „Was bringt ein großer Ladeluftkühler“? Die Leistungssteigerung bei Einbau eines größeren Ladeluftkühlers kann natürlich nicht pauschal beantwortet werden und hat vor allem zwei Seiten.

Deshalb wird die Frage nach wieviel Leistung bringt ein ladeluftkühler hier anhand eines Beispiels verdeutlicht. Der CSF Ladeluftkühler für den N55 sorgt für eine Abkühlung, die 25 Grad unter der der Serie liegt. Die Faustformel für die Leistungssteigerung durch kühlere Ladeluft liegt bei 3-5% mehr Leistung bei 10° Celsius kühlerer Luft. Das führt bei dem LLK von CSF für den BMW N55 zu einem Uplift von 15-20 PS bei Serie und 25+ PS bei modifizierten Motoren.

Der zweite Teil der Frage „Was bringt ein Ladeluftkühler“ ist nicht so leicht zu beantworten. Denn die zu heiße Luft aus dem Turbo wirkt sich exponentiell schlechter auf die Leistung des Motors aus, als die kühlere Luft es besser macht. Der Effekt, die Luft von viel zu heiß auf Normaltemperatur abzukühlen und jegliche Form von Frühzündungen zu vermeiden ist sowas wie die Blackbox der Leistungssteigerung durch den Ladeluftkühler.

Die tatsächliche Leistungssteigerung dürfte daher noch höher liegen.

Ein netter Nebeneffekt ist die Schonung der Ventile und Zylinderköpfe.

Zu den Hochleistungs-Ladeluftkühlern.